Warum der Twitter-Mitbegründer Christopher Isaac Stone „Biz“ heißt

Von | Allgemein

Zum Musik- und Hightech-Festival South by Southwest (SXSW) habe es bislang noch nicht geschafft. Wie gut, dass man bestimmte Highlights bei Yahoo nachträglich anschauen kann, etwa das Interview von Ex-New-York-Times-Reporter David Pogue mit „Biz“ Stone, der twitter mitbegründet hat und eigentlich ein halber Namensvetter von mir ist, weil sein offizieller Name Christopher Isaac Stone lautet. In dem Interview erfahren wir nicht nur, wie der zu seinem Rufnamen Biz gekommen ist, sondern was er noch mit Twitter zu tun hat und was ihn besonders an seinem neuen Projekt Jelly reizt:

Kommentar verfassen

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...