Bringt Apple einen Tablet-PC?

Von | Apple, Personal Tech

Den Markt der Tablet-PCs hat Apple bislang Microsoft kampflos überlassen. Nun nährt ein aktuell erteiltes Patent die Gerüchte, in Cupertino werde doch konkret an einer Kreuzung zwischen iPod und PowerBook gearbeitet.

Apple-Tablet
Bild: Apple-Patenantrag
Apple-Tablet

In den Schubladen der Apple-Ingenieure stapeln sich inzwischen fast 2000 Patente. Und die Mehrheit wurde nicht unmittelbar in einem Produkt realisiert. Doch das Apple-Tablet gehört seit dem Aus für den Apple-PDA Newton zu den Lieblingsthemen der Apple-Gemeinde. Zuletzt hielt der PBS-Journalist Robert Cringely 2003 ein flammendes Plädoyer für einen Apple-Tablet, der an den Triumph des iPods anknüpfen werde.

“Watch TV in your bathroom, access your audio and video collection from anywhere in the house, control your big screen TV and route video to it from your desktop or the Internet. Take a dozen movies and your entire music collection with you on a trip. Strap the gizmo to the back of your car headrest and entertain the kids. Grab e-mail from a passing WiFi hotspot. Surf the web. Play video games. It will still cost too much, but a million early adopters won’t care.”


—–

Kommentarfunktion deaktiviert.

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...