Hallo, Apple-PR! Schaut Euch mal dieses Storyboard an.

Von | Apple, Microsoft, Personal Tech

Ellen Feiss
Ellen Feiss

Arik Hesseldahl, Korrespondent der Business-Week, hat sich Gedanken gemacht, wie ein Apple-Werbespot nach der erneuten Verschiebung von Windows Vista aussehen könnte. Billiger kann man an ein Konzept für einen TV-Spot doch nicht kommen.

Show a calendar changing years with a voiceover saying something like: “2004: Microsoft delays a beta test of its next operating system, Longhorn. 2005: Microsoft shifts release plans for its next operating system, now called Windows Vista, to 2006. 2006: Microsoft promises to deliver Vista to consumers—in 2007.” Cut to a calendar displaying the year 2007, followed by a question mark. Back to the voiceover: “Tired of waiting for a next generation operating system? Get a Mac, now running Leopard.

Und Hesseldahl will natürlich auch, dass Ellen Feiss, das coole Mädchen aus der Switcher-Kampagne, wieder auf dem Bildschirm erscheint.

—–

Kommentarfunktion deaktiviert.

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...