Warten auf den Superbowl

Von | Apple, Medien

In gut 24 Stunden beginnt der Superbowl in Miami, in dem die Chicago Bears und die Indianapolis Colts um die Krone der National Football League (NFL) spielen. Nicht nur für die Fans des Footballs ist der Superbowl-Sonntag so etwas wie ein inoffizieller nationaler Feiertag, sondern auch für die Werbeindustrie. Ein 30-Sekunden-Spot in den Werbepausen, die der Fernsehsender CBS, der das Spiel überträgt und die Werbepausen vermarktet, kostet in diesem Jahr 2,6 Millionen Dollar. Als Apple 1984 mit seinem legendären Superbowl-Spot für den Macintosh warb, kassierte CBS immerhin auch schon 800 000 Dollar.

Tags: , , ,

Kommentar verfassen

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...