«It lives up to every bit of hype»

Von | Apple

iPhone-Launch auf der Titelseite der San Jose Mecury NewsAlpha-Blogger Robert Scoble, einst “Technical Evangelist” bei Microsoft, und heute der Scobleizer, hat sich sein iPhone im Apple-Store in Palo Alto abgeholt. Weil er sich bereits am Donnerstag abends um 21 Uhr angestellt hatte, konnte er am Freitag pünktlich um 18 Uhr den Laden betreten und wenige Minuten später mit einem iPhone verlassen. Diesen Moment haben die lokale San Jose Mercury News auf dem Titelbild der Samstagsausgabe festgehalten.

Interessant sind die ersten Eindrücke von Scoble: Das erste spontane Urteil lautet: “It lives up to every bit of hype.” Inzwischen hat der Scobleizer auch einige Schwächen entdeckt. So rät er Hardcore-Daumen-Tippern doch besser beim Blackberry zu bleiben. Das jüngste Smartphone von Scoble, ein Nokia N95, wird aber wohl vom iPhone dauerhaft verdrängt. Zwar habe das N95 nicht so viele Schwachstellen, die das iPhone habe (kein 3G-Netzwerk, keine Unterstütung für Flash, Java oder .NET). “Es ist aber nicht so leicht zu bedienen und macht nicht so viel Spaß.” Wenn man nach dem iPhone das N95 wieder in der Hand habe, sei das so, als sitze man wieder vor einem alten Rechner mit Windows 3.11 und einem 640×480-Bildschirm, nachdem man Windows 95 und einen 1024×768-Screen bekommen habe.

Steve Jobs, Andy Hertzfeld, Bill AtkinsonDer Apple-Store in Palo Alto erwies sich am Freitagabend als echter Promi-Treff. Neben Steve Jobs, der von seinem Haus aus zu Fuß kam, tummelten sich dort auch die Macintosh-Veteranen Andy Hertzfeld und Bill Atkinson sowie Dave Winer, Jeremiah Owyang, Terry Chang (Lunch 2.0), Kurt Collins (PhotoBucket), Nick Gonzales (TechCrunch), Leah Culver und viele andere.

Kommentar verfassen

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...