Steve Jobs hat kein Mitleid mit den ersten iPhone-Käufern

Von | Apple

Steve Jobs im Interview mit der USAToday:

Q: What do you say to customers who just bought a new iPhone for $599? Sorry?

A: That’s technology. If they bought it this morning, they should go back to where they bought it and talk to them. If they bought it a month ago, well, that’s what happens in technology.

Q&A with Jobs: ‘That’s what happens in technology’ – USATODAY.com

One Response to " Steve Jobs hat kein Mitleid mit den ersten iPhone-Käufern "

  1. […] schnodderige Absage an die verärgerten iPhone-Kunden von Steve Jobs blieb dann doch nicht das letzte Wort in der […]

Kommentar verfassen

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...