Linus Torvalds: Apples Dateisystem "völliger Mist"

Von | Apple, Personal Tech

Linus Torvalds | Foto: APLinus Torvalds, Initiator des freien Kernels Linux, sieht das Apple-System Mac OS X im Vergleich zu Windows Vista zwar klar vorne, kritisiert aber in einem Interview mit dem australischen Sydney Morning Herald erhebliche Schwächen im Filesystem von OS X, die seiner Ansicht nach bestehen.

I don’t think they’re equally flawed – I think Leopard is a much better system. (But) OS X in some ways is actually worse than Windows to program for. Their file system is complete and utter crap, which is scary.

An operating system should be completely invisible. To Microsoft and Apple (it is) a way to control the whole environment … to force people to upgrade their applications and hardware.

Begeistern kann sich Torvalds derzeit für Linux-Geräte wie den Laptop der Initiative One Laptop per Child oder den Eee PC von Asus.

[Torvalds pans Apple with ‚utter crap‘ putdown – smh.com.au] [Q and A with Linus Torvalds – smh.com.au]

Kommentar verfassen

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...