"Powerbook to Desktop" – Cooler als der Mac-Clone von Psystar

Mac Mod Powerbook to Desktop

Mac-Clone-Anbieter Psystar scheint nicht gerade das solideste Unternehmen zu sein. Nachdem der Rummel um den Open Mac Computer losgebrochen war, änderte Psystar seine offizielle Adresse innerhalb weniger Stunden nicht weniger als dreimal. Das Versteckspiel von Psystar ändert aber nichts an der Tatsache, dass es eine erhebliche Nachfrage für einen Standalone-Mac für deutlich unter 1000 Dollar gibt.

Da man den windigen Psystar-Leuten besser nicht trauen (und vorab Geld schicken) sollte, muss man für einen Mac-Desktop, der größer als der Mac mini und kleiner als der Mac Pro ist, vielleicht doch besser selbst zu Feile und Lötkolben greifen. Die Jungs von MacMod.com haben es vorgemacht:

[MacMod.com – Your Mac Modification HQ – Powerbook to Desktop]

About Christoph

Check Also

Apple outet sich am Ku’damm

Update: Der Zaun ist weg. Der Store wird am 3.5. 2013 um 17 Uhr eröffnet: …

One comment

  1. jaja, lieber einen verbastelten apple als keinen apple 😉

    die mods sind schon schick – aber es kommt ja nicjht so sehr auf´s äußere an. zumindest sollte außen aber immer apple drauf stehen.

Kommentar verfassen