3G-iPhone kommt angeblich am 9. Juni

Apple-Einladung zum WWDC 2008 in San FranciscoDass Apple noch in diesem Sommer die zweite Generation ankündigen (und dann spätestens zum Geschäft vor Weihnachten auf den Markt bringen) wird, ist nicht wirklich ein Geheimnis. Nun scheinen sich – zumindest bei den Analysten – die Anzeichen zu mehren, dass Steve Jobs die Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco als Bühne für den Launch des 3G-iPhones ausgesucht hat.

Ich erwarte:

  • natürlich 3G/UMTS
  • einen eingebauten GPS-Empfänger
  • größeren Speicher
  • längere Batterielaufzeit
  • Sonst wird vieles beim Alten bleiben. Der Formfaktor hat sich bewährt. Wahrscheinlich wird Steve Jobs aber auch nicht davon zu überzeugen sein, dass man ein iPhone nicht dadurch verschandelt, dass man das Gehäuse für einen Batteriewechsel öffnen kann.

    Die eigentlichen Innovationen des iPhones kommen allerdings nicht als Hardware-Feature daher, sondern in der Software. Eleganz, Innovation, leichte Bedienbarkeit sind beim iPhone vor allem exzellent herausgearbeitete Software-Funktionen. Merkwürdig, dass Microsoft dies auch im neunten Jahr mit Windows Mobile noch immer nicht richtig verstanden hat.

    3G IPhone Due on June 9, Analysts Say – Yahoo! News

    About Christoph

    Check Also

    Apple outet sich am Ku’damm

    Update: Der Zaun ist weg. Der Store wird am 3.5. 2013 um 17 Uhr eröffnet: …

    Kommentar verfassen