Die wichtigsten Auftritte von Steve Jobs im Video

Von | Apple

Am 6. Januar werden tausende von Fans, Partner und Kunden von Apple sowie hunderte von Journalisten wieder Schlange stehen, um sich die Keynote zur Eröffnung der Macworld Expo im Moscone Center in San Francisco anschauen zu können. Warum eigentlich? Apple-CEO Steve Jobs wird bekanntlich nicht erscheinen und hat Marketingchef Phil Schiller für den letzten Auftritt von Apple auf einer Macworld abgeordnet. Und die meisten Besucher werden sich fragen, ob mit der Absage von Steve Jobs und Apple die Macworld Expo das Schicksal einer Comdex erleiden wird, die die New-Economy-Bubble nicht überlebt hatte. Aber dennoch wird keiner die letzte Apple-Keynote auf einer Macworld verpassen wollen.

Ich werde in San Francisco sein und von der Macworld (und danach noch von der CES in Las Vegas) für dpa berichten.

An dieser Stelle möchte ich an die meiner Ansicht nach wichtigsten öffentlichen Auftritte von Steve Jobs erinnern, die häufig im Rahmen von Macworld-Keynotes abliefen:

Warnung vor „Big Brother“ IBM und Preview des Macintosh-Werbespots (Herbst 1983)

Im Herbst 1983 führte Steve Jobs vor Mitarbeitern von Apple den berühmten „1984“-Werbespot für den ersten Apple Macintosh vor und stimmte sein Team auf bevorstehenden Launch des Macs ein. Das große Feindbild war damals nicht Microsoft, sondern IBM.

Präsentation des Apple Macintosh (24. Januar 1984)


Bühne der wohl bedeutendsten Produkt-EInführung von Apple war nicht eine Messe wie die Macworld Expo, sondern die Aktionärsversammlung der Apple Computer Inc. am 24. Januar 1984. Jobs rezitierte Bob Dylan und ließ sich von dem ersten Mac als sein „geistiger Vater“ feiern.

Demo NeXTSTEP Release 3 (1992)

1985 verließ Steve Jobs im Streit mit dem damaligen Apple-CEO John Sculley, die Firma, die er mitbegründet hatte. Aus seinem Aktienvermögen finanzierte er dann seinen Einstieg ins Animationsfilm-Geschäft (Pixar) und baute eine neue Computerfirma (NeXT) auf. NeXT blieb der große kommerzielle Durchbruch versagt, aber das Betriebbsystem NeXTSTEP (hier eine Video-Demo aus dem Jahr 1992) war bahnbrechend. Etliche dieser Innovationen landeten später zusammen mit Steve Jobs wieder bei Apple und wurden Bestandteil von Mac OS X.

Den kompletten Artikel bei www.mac-history.de lesen…

Kommentar verfassen

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...