Jeff Jarvis kämpft mit dem Kindle 2

Update: Jeff Jarvis hat seine ersten Erfahrungen mit dem Amazon Kindle 2 in einem Blogeintrag zusammengefasst:
Me and my Kindle « BuzzMachine
Fazit: Für die Schwierigkeiten beim Download der Bücher war wohl vor allem der Mobilfunkprovider Sprint verantwortlich. Allerdings ist es natürlich auch eine bewusste Design-Entscheidung der Verantwortlichen gewesen, beispielsweise auf eine WiFi-Option zu verzichten.

Jeff Jarvis
Jeff Jarvis
Der amerikanische Journalist, Medienforscher und Alpha-Blogger Jeff Jarvis lässt via Twitter die Öffentlichkeit an seinem verzweifelten Kampf mit dem Kindle 2 teilnehmen. Bislang ist es ihm noch nicht gelungen, das Ding in Betrieb zu nehmen. Wenn Amazon Pech hat, löst Jarvis damit ein PR-Deseaster wie vor Jahren bei Dell aus, als eine Serie von Blog-Einträgen („Dell sucks“) über einen fehlerhaften Laptop und die behäbige Reaktion des Kundenservices von Dell den texanischen PC-Bauer in ernsthafte Schwierigkeiten brachte.

I try to redownload the book, Amazon.com says it is already downloaded. Kindle says it has nothing. Male plug, meet female plug.
about 6 hours ago from Ginx

Amazon sending another Kindle. 1 more chance.
about 6 hours ago from Ginx

The book I bought for Kindle has now disappeared without downloading. Try to get it again and it says I already have it. Catch 22.2.
about 6 hours ago from Ginx

@txvoodoo Do you work for Amazon? Im a shareholder and Im pissed.
about 6 hours ago from web in reply to txvoodoo

@timdunlop It wont load a single book after 3.5 hours.
about 7 hours ago from web in reply to timdunlop

@katriord And I had a fight with city-tax-paid union goons running our school elevator. Extra-grumpy.
about 7 hours ago from web in reply to katriord

After the Kindle wont load the book, it wont do anything. Have rebooted 7 times so far. Its returning my F.U.
about 7 hours ago from web

I so wanted to love the Kindle. But with nothing to read, its particularly useless.
about 7 hours ago from web

Update: Und so ging es mit dem Kindle 2 und Jeff Jarvis weiter (Stand 26.2, 23.45 Uhr):

Is there a way to advance to chapters or pages via index or TOC on the Kindle?
ungefähr 9 Stunden ago from Ginx

Kindle typography needs work. H&J (hyphenation & justification) wonky. Rag-right would be cleaner, neater, more readable.
ungefähr 9 Stunden ago from Ginx

I wish I could have bought a cheaper wi-fi online Kindle (a la iPod Touch). I’m paying indirectly for crappy Sprint service I left.
ungefähr 9 Stunden ago from Ginx

I wish the Kindle gave me the stick-shift (v. automatic) means of connecting as my iPhone does. And why not wi-fi?!?
ungefähr 9 Stunden ago from Ginx

My problems with Kindle now appear to be more Sprint. It took 4 hours to get one book last night (even walking outside). Today, it’s quick.
ungefähr 9 Stunden ago from Ginx

Twitter / jeffjarvis

About Christoph

Check Also

Tutorial: Google Mail für iOS (inklusive Kontakte, Kalender und Notizen)

Das Zusammenspiel zwischen den Diensten von Google und iOS-Geräten ist nicht immer ganz einfach. Und …

One comment

  1. tja, der gute jarvis, jetzt muss er auch noch mit dem Kindle 3 ringen. Seit heute ist der neue Kindle im XXL-Format offiziell — siehe:
    http://www.techfieber.de/2009/05/06/ebook-xxl-amazon-kindle-dx-kostet-489-dollar/

Kommentar verfassen