"Lead-Tester" für Cinemizer von Zeiss gesucht

Von | Entertainment Tech, Gadgets

Filmfreunde, die viel unterwegs sind und ihre Videos auf einem tragbaren DVD-Player oder einem iPod in der Tasche haben, sollten sich mal den Cinemizer, eine Videobrille von Zeiss, anschauen.

Einen kleinen Eindruck von dem Gerät vermittelt dieses Werbevideo von Zeiss:

Kollege „Gadgetwatcher“ Axel Posinett vom Handelsblatt schreibt über den Cinemizer:

Bei der Technik fängt der Cinemizer an, Spaß zu machen. Die beiden Monitore (VGA-Auflösung) in der Brille (linkes, rechtes Auge) sind getrennt für die Sehschärfe einstellbar (+/-3,5 Dioptrien). Das Blickfeld ist nach außen hin gut abgeschirmt. Zwei unterschiedliche Nasenbügel sind für gute Passform beigelegt. Durchdachtes Detail: am Ende der Brillenbügel finden sich verstellbare Schieber, mit denen der Cinemizer passgenau fixiert werden kann. Die Kopfhörer sind ausklapp- und verschiebbar für gute Passform.

Das mit dem Anschauen kann derzeit wörtlich genommen werden: Für 14 Tage erhalten „Lead-Tester“ eines der ersten Exemplare dieser Videobrille, die von Frogdesign gestaltet wurde.

cinemizer – looking for adventure

4 Responses to " "Lead-Tester" für Cinemizer von Zeiss gesucht "

  1. Gadgetwatcher sagt:

    Hallo Christoph, danke für den Hinweis auf die Lead-Tester. Habe ich glatt übersehen. P.S.: Habe dein iPod-Kabel gerettet, dass du im Pressecenter vergessen hast. Kannst es gegen ein Altbier auslösen 😉

  2. Christoph Dernbach sagt:

    Hallo Axel, ja, das Kabel hatte ich schon vermisst. Komme auf Dein Angebot gerne zurück.

  3. Chris sagt:

    Interessantes Teil, aber was das Kosten wird, mag ich mir gar nicht vorstellen. Das Design gefällt mir nicht so, aber wenn die Funktion stimmmt 😉 Denke aber nicht, dass diese „Film-Brille“ einen großen Durchbruch erfährt.

  4. Christoph Dernbach sagt:

    Das Gerät soll wohl 369 Euro kosten und bei der Computer-Kette Gravis angeboten werden.

Kommentar verfassen

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...