Sony schöpft den Blu-ray-Rahm ab

Blu-ray-Logo

Nachdem sich Blu-ray im Kampf um das DVD-Nachfolgeformat durchgesetzt hat, schein für Sony nun die Zeit gekommen zu sein, den Triumph auszukosten. In den USA stieg zumindest der Durchschnittspreis nach dem Ausscheiden von HD DVD aus dem Wettrennen mit Blu-ray von 300 auf 400 Dollar.

Ich kann jedem nur anraten, zu warten oder sich für die Playstation 3 als Blu-ray-Player zu entscheiden. Im Herbst wird ein neues Blu-ray-Profil 2.0 eingeführt, das auch interaktive Dienste über das Internet unterstützt. Die derzeitig verfügbaren Stand-Alone-Player können in der Regel nicht auf BR 2.0 mit einem Firmware-Upgrade aufgerüstet werden, weil die notwendigen Hardware-Komponenten fehlen. Die PS3 dagegen wird auf Profil 2.0 aktualisiert werden können.

[Ubergizmo: Blu-ray-prices Soaring]

Update:[heise online – Playstation 3 soll noch im März BD-Live-Update erhalten]

About Christoph

Check Also

Beatles und das Spielekonzept ohne Controller: Der große Auftritt von Microsoft auf der E3

Für diese Perfomance hat Microsoft auf der Spiele-Messe E3 in Los Angeles hat Microsoft sicherlich …

One comment

  1. der empfehlung, sich für die ps3 als blu-ray-player zu entscheiden, kann ich mich derzeit voll und ganz anschließen. ich habe einige blur-ray-player am markt getestet – das einlesen der disc dauerte bei den playern bis zu eineinhalb minuten, bei sonys ps3 ging es bedeutend schneller…zudem sind die reinen blu-ray-player viel zu teuer… man kann aber davon ausgehen, dass zur ifa in berlin viele geräte auf den markt kommen, die ausgereifter und auch schneller sind. lggr

Kommentar verfassen