Die Google-Datenschutzerklärung in der Tag-Cloud

Trotz massiver Proteste hat Google heute seine neue Datenschutzerklärung weltweit in Kraft gesetzt. Der Internet-Riese vereinheitlicht damit die Richtlinien für mehr als 60 einzelne Dienste und wertet gleichzeitig die Nutzerdaten aller Produkte gesammelt aus. In der Tag-Cloud, die mit Wordle erstellt wurde, kann man schön sehen, dass das Wort „möglicherweise“ keine ganz untergeordnete Rolle in dem Text von Google spielt.

Google-Datenschutzerklärung in einer Wordle-Tag-Cloud
Google-Datenschutzerklärung in einer Wordle-Tag-Cloud

Wordle – Google Datenschutzerklärung.

About Christoph

Check Also

Der Schlagabtausch um Android

Die Attacke kam unerwartet. Seit über zwei Jahren hatte Apple-Chef Steve Jobs sich nicht mehr ...

One comment

  1. Super Idee, kannst Du das auch mit der Roadmap für künftige Apple Produkte machen?

Kommentar verfassen