T-Mobile beseitigt Tempodrossel für Smartphone

T-Mobile ändert in den USA das Kleingedruckte
T-Mobile ändert in den USA das Kleingedruckte

Die Rede ist leider nicht vom iPhone in Deutschland, sondern vom Googe-Handy G1 in den USA. Dort hatte T-Mobile zunächst im Kleingedruckten erklärt, dass bei der Datenflatrate für 35 Dollar nach einem Gigabyte Datenvolumen im Monat eine Tempodrossel aktiviert und die Bandbreite des G1 bis zum Monatsende künstlich begrenzt wird.

Nun berichten Engagdet und die New York Times, dass T-Mobile von einem harten Limit Abstand genommen hat und nur noch dann eingreifen will, wenn ein Kunde „überproportional“ den tarif zum Datensaugen einsetzt:

Our goal, when the T-Mobile G1 becomes available in October, is to provide affordable, high-speed data service allowing customers to experience the full data capabilities of the device and our 3G network. At the same time, we have a responsibility to provide the best network experience for all of our customers so we reserve the right to temporarily reduce data throughput for a small fraction of our customers who have excessive or disproportionate usage that interferes with our network performance or our ability to provide quality service to all of our customers.

We removed the 1GB soft limit from our policy statement, and we are confident that T-Mobile G1 customers will enjoy the high speed of data access over our 3G network. The specific terms for our new data plans are still being reviewed and once they are final we will be certain to share this broadly with current customers and potential new customers.

Die iPhone-Kunden von T-Mobile in Deutschland müssen dagegen wohl weiter mit der Datendrosselung leben, die je nach Tarif nach einem Volumen von 300 Megabyte bis fünf Gigabyte einsetzt und die Datenverbindung auf EDGE-Niveau begrenzt.

Ab einem Datenvolumen von 300 MB (Complete M), 1 GB (Complete L) oder 5 GB (Complete XL) pro Monat wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Die Datenflatrate gilt nur für die Tarife Complete M, L und XL.

Es wird Zeit, dass sich T-Mobile Deutschland an T-Mobile USA orientiert.

T-Mobile Lifts Bandwidth Cap for Google Phone – Bits Blog – NYTimes.com

About Christoph

Check Also

Tutorial: Google Mail für iOS (inklusive Kontakte, Kalender und Notizen)

Das Zusammenspiel zwischen den Diensten von Google und iOS-Geräten ist nicht immer ganz einfach. Und …

Kommentar verfassen