Stress mit der Telekom?

Von | Personal Tech

Haben Sie mal wieder Ärger mit der Deutschen Telekom? Das muss nicht sein, wenn man Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke beim Wort nimmt. “Der Kunde allein steht im Mittelpunkt”, versprach Ricke heute auf dem Internationalen Presse Kolloquium der Deutschen Telekom in Bonn. Also, wenn sich mal wieder jemand im T-Punkt oder in der Hotline von T-Com, T-Online, T-Systems oder T-Mobile taub stellt, haben Sie die Kundenversprechen der Telekom zur Hand. Schließlich hat das der Big Boss gesagt.

— schnipp —- schnapp —- schnipp —- schnapp —

Die Kundenversprechen im Überblick:

  • Unser Kundenservice berät Sie so, dass Sie zufrieden sind.
  • Wir kümmern uns um Sie, bis Ihr Anliegen erledigt ist.
  • Im T-Punkt warten Sie nicht länger als fünf Minuten. Dieses Versprechen gilt zunächst in den T-Punkten in Berlin und in Ostdeutschland und wird nach und nach auch in den übrigen Regionen eingeführt.
  • Ihre neue T-Mobile Karte schalten wir innerhalb von 60 Minuten nach Kauf im T-Punkt frei.
  • Ist ein beworbenes Endgerät im T-Punkt nicht vorrätig, erhalten Sie einen im T-Punkt einlösbaren Warengutschein.
  • Unser telefonischer Kundenservice berät Sie rund um die Uhr an jedem Tag im Jahr kompetent und freundlich.
  • Wir beantworten Ihre E-Mail-Anfrage innerhalb von 24 Stunden.
  • Wir beantworten Ihren Brief innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Eingang. Schriftliche Aufträge werden innerhalb von vier Tagen beantwortet.
  • Falls Ihr Handy defekt sein sollte, erhalten Sie im T-Punkt ein gleichwertiges Leihgerät für die Dauer der Reparatur.

— schnipp —- schnapp —- schnipp —- schnapp —


—–

Kommentarfunktion deaktiviert.

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...