Armer, reicher Bill Gates

Von | Personal Tech

Bill Gates ist doch manchmal zu bedauern. Er ist zu reich, zumindest für das Finanzamt in den USA.

“My tax return in the United States has to be kept on a special computer because their normal computers can’t deal with the numbers. So I am constantly getting these notices telling me I haven’t paid something when really it is just on the wrong computer. Then they will send me another notice telling me how bad they feel they that they sent me a notice that was a mistake. ”

Vielleicht hat der IT-Verantwortliche eine Bemerkung zu errnst genommen, die Bill Gates zugeschrieben wird: “640k (Hauptspeicher) sollten ausreichen.”


—–

Kommentarfunktion deaktiviert.

Audrey, IBM Shoebox, ViaVoice, Dragon, Siri, Google Now, Cortana: Die Geschichte der automatischen Spracherkennung

1962 präsentierte IBM ein Spracherkennungssystem, das nur...

Wie mit dem MITS Altair 8800 die PC-Revolution begann

Die Ausgabe der Elektronik-Zeitschrift “Popular...

15 Jahre Windows 95 – Wie Microsoft die Software-Geschichte umschreibt

Heute vor 15 Jahren, am 24. August 1995, brachte Microsoft...

Das war quasi mein iPod, damals

Ich räume gerade unsere Wohnung in Hamburg auf, um den...