Tag Archives: iPhone

Skype auf dem iPhone gefährdet die Bandbreite des Geldflusses bei T-Mobile

Skype wird am Dienstag endlich seine kostenlose Voice-overIP-Software für das iPhone und den BlackBerry vorstellen. Allerdings werden die Kunden der Deutsche Telekom nicht allzuviel davon haben. Der Magenta-Riese hat nämlich bereits angekündigt, die Gespräche über den Internet-Telefoniedienst in ihrem deutschen Mobilfunknetz und den WLAN-Hotspots von T-Mobile zu blockieren. Es gebe Befürchtungen, dass der Service die Übertragungsgeschwindigkeit verlangsame und bei Gesprächen ...

Read More »

Gefängnisausbruch ohne Jailbreak? – Wie die InstallerApp von Ripdev für das iPhone funktioniert

Die Geschichte klingt zu gut um wahr zu sein: Eine Desktop-Anwendung für den Mac (und demnächst auch für den Windows PC) installiert ganz einfach auf dem iPhone die Programme, die es bislang nicht im offiziellen iTunes App Store von Apple gibt. In der Anleitung der sieben US-Dollar teuren Anwendung InstallerApp des russichen Softwareentwicklers Ripdev steht auch kein Wort davon, dass ...

Read More »

Welche Innovationen die neue iPhone-Firmware 3.0 bringt

Ja, das iPhone wird mit der Software-Version 3.0 endlich Cut, Copy and Paste können. Und MMS versenden. Und der Bildschirm wird sich in den meisten Anwendungen horizontal drehen lassen wie schon jetzt beim Safari-Browser. Doch ehrlich gesagt: Diese netten Features machen nicht den Kern der Ankündigung der iPhone-Software 3.0 aus. Viel wichtiger war die Ankündigung von Apple, dass die iPhone-Software ...

Read More »

Kündigt Apple am Dienstag ein Tablet-Mac an?

Seth Weintraub von der Computerworld ist sind ziemlich sicher. Morgen werde Apple einen vermutlich einen Tablet-Rechner ankündigen. Weintraub bezieht sich dabei auf eine Stellenanzeige von Apple aus dem Jahr 2008: The software developed by the networking team runs on a broad spectrum of platforms, including Macs and Windows, and from servers down to a growing number of embedded devices including ...

Read More »

Der spezielle Humor der Apple-Patentabteilung

Das iPhone-Patent ist nicht nur wegen seines stattlichen Umfangs von 358 Seiten bemerkenswert. Das US-Patentamt hat damit Apple ein scharfes Schwert in die Hand gegeben, mit dem sich der iPhone-Hersteller gegen Plagiate zur Wehr setzen kann. Als Erfinder in dem 358 Seiten umfassenden Papier wurden Apple-Chef Steve Jobs und 24 weitere Personen eingetragen, teilte das Patent- und Markenamt der Vereinigten ...

Read More »