Schlagwort-Archiv: Zeitungen

Die verrückte Idee mit der Online-Zeitung …

… ist inzwischen 28 Jahre alt. Die New York Times erinnert an einen Beitrag in der kalifornischen TV-Station KRON aus dem Jahr 1981, in dem über ein Pilot-Projekt des San Francisco Examiner in CompuServe berichtet wird (obwohl das Wort CompuServe in dem Beitrag gar nicht fällt).

httpv://www.youtube.com/watch?v=5WCTn4FljUQ

Der damals noch zum Hearst-Konzern gehörende Examiner war in diesen Jahren ein respektables Blatt. Inzwischen wird die durch die Medienkrise in den USA gebeutelte Zeitung als Anzeigenblatt kostenlos in San Francisco verteilt. Und online ist das Blatt natürlich noch immer: www.sfexaminer.com

A Newspaper? On a PC? That’s Crazy Talk – Bits Blog – NYTimes.com

Craig Newmarks Rat an junge Journalisten: “Maybe start a blog…”

Mit seiner Craigslist hat Craig Newmark den Zeitungsverlagen in den USA Angst und Schrecken eingeflößt. Doch der “König der kostenlosen Online-Kleinanzeigen” sieht sich selbst nicht als Wettbewerber der Tageszeitungen. Er habe doch nur eine Plattform gebaut, mit der sich die Leute untereinander helfen könnten, sagte Newmark in einem lesenswerten Interview. Und einen guten Rat für angehende Journalisten hat Newmark auch noch:

You guys are going to be graduating into an uncertain, kind of scary environment. The advantage you have is that you grew up with more technology and you may be more open to it. Right now your potential capabilities actually frighten veteran journalists. I’ve spoken with a lot of mid-career journalists, and they think you guys are instant messaging while having conversations. And that kind of scares them. Of course, just think that 5-year-olds can do it better than you. So be aware of that.

Do what you can on the Net to build up some kind of online reputation. Who knows? You may be your own news provider. You may want to start working on your own personal brand. Maybe start a blog and see if people will pay attention. You may be your own network.

Tags: , , , , ,

Craigslist-Gründer will an “New Journalism”-Projekt mitarbeiten

Craig A. Newmark, der Gründer des Kleinanzeigen-Portals Craigslist will künftig auch an einem Online-Journalismus-Projekt mitarbeiten. Bei diesen Aktivitäten gehe es aber nicht darum, die traditionellen US-Medien zu schlagen, schreibt Newmark in seinem Craigblog

“I’m working with some folks on technologies that promise to help people find the most trusted versions of the more important stories… and this is personal, helping out another group not associated with craigslist. This kind of technology is intended to preserve the best of existing journalistic practices, and should help retain newsroom jobs.”

Newmark hatte sich bei einem Vortrag an der Oxford University in England enttäuscht über die US-Medien gezeigt und erklärt, er wolle den News-Organisationen helfen, das Vertrauen der breiten Masse wieder zu gewinnen. Dabei sollten Leser auch als Redakteure wirken. Er habe aber nicht vor, die Tageszeitungen überflüssig zu machen:

“The faster that the newspaper industry develops new forms of delivery – flexible screens connected to your cell phone – the faster important jobs can be preserved.”

Weiterlesen