Apple-Aktie im Höhenrausch

Kurs der Apple-Aktie

Glückliche Besitzer von Apple-Aktien. Der Kurs hat heute die Schwelle von 60 Dollar überschritten. Damit hat sich der Wert des Papiers in den vergangenen sechs Monaten mehr als verdoppelt. An diesem Montag legte die Aktie allein über elf Prozent zu.  Zuvor hatten Experten der Investmentbank PiperJaffray ihr Kursziel für die Aktie der Apple Computer Inc. von 52 auf 100 Euro erhöht und den Schritt mit den Absatzaussichten für den Datenspeicher iPod begründet. 

Die Aktie wurde erneut als “Outperform” eingestuft. Eigenen Studien hätten ergeben, dass die Kundenzufriedenheit mit dem iPod das Interesse der Verbraucher auf sich ziehen wird und auch für andere Produkte das Potenzial signifikant erhöhen könne. Damit nähert sich die Apple-Aktie wieder dem Niveau aus dem Sommer 2000, bevor das Papier am 29. September 2000 nach miesen Prognosen für das Geschäft mit dem Apple G4 Cube auf 25,75 Dollar abstürzte. Eine ausführliche Analyse des neuen Hypes um die Apple-Aktie habe ich für die Januar-Ausgabe der MACup geschrieben.


—–